Coronavirus

Aktuelle Information des Robert Koch Institutes zu Reisen in Coronavirus-Risikogebiete

Informationen über das 2019-nCoV

Seit dem 8. Dezember 2019 sind in Wuhan, der Hauptstadt der zentral-chinesischen Provinz Hubei, vermehrt Fälle von Atemwegserkrankungen durch ein neuartiges Coronavirus (2019-nCoV) aufgetreten.Als ursprüngliche Ansteckungsquelle werden Tiermärkte vermutet. Eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist nachgewiesen. Nach einer Inkubationszeit von 2-14 Tagen können folgende Symptome auftreten: Fieber HustenAtemnot

Nach Ihrer Rückkehr aus der Provinz Hubei oder einem anderen Risikogebiet:

Wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr Fieber, Husten oder Atemnot entwickeln-Sollten Sie bereits bei Ankunft am Flughafen an Symptomen leiden, wenden Sie sich umgehend an das FlughafenpersonalBei späterem Auftreten von Symptomen gilt:- Bleiben Sie zu Hause- Vermeiden Sie unnötige Kontakte- Suchen Sie einen Arzt auf und melden Sie sich unter Hinweis auf Ihre Reise und ihre Beschwerden telefonisch an.

Wenn Sie in die Provinz Hubei oder in ein anderes Risikogebiet* reisen:

Meiden Sie Kontakt zu lebenden Tieren und rohen Tierprodukten- Halten Sie Abstand von Kranken-Waschen Sie sich häufig die Hände mit Wasser und Seife oder verwenden sie ein alkoholisches HändedesinfektionsmittelSollten Sie an Ihrem Aufenthaltsort mit oben genannten Symptomen erkranken, dürfen Sie nicht reisen, solange Sie krank sind.Suchen Sie in diesem Fall nach telefonischer Anmeldung einen Arzt auf. Falls Sie auf dem Rückflug mit den oben genannten Symptomen erkranken, melden Sie sich beim Bordpersonal.

Dr. M. Y. Adili